Dass Lehrinhalte einen AlltagsBEZUG haben (müssen), bedeutet nicht, dass sie Kindern erklären müssen, wie sie grundlegende Dinge ihres Alltags bestreiten. Das ist nicht die Aufgabe von Bildungsstätten – wenn Eltern ihren Teil der päd. Arbeit nicht leisten können