Die Tat von war nicht „fremdenfeindlich“, wie es die nennt – sie war eine rassistisch motivierte, mutmaßlich rechtsterroristische Tat. Und ihre Opfer waren keine Fremden, sondern Nachbar*innen. Feige ermordet an einem Ort, an dem sie sich sicher fühlten.