entlarvt Röttgens union‘sche -Argumentation: er argumentiere aus einer statischen Mitte heraus. Dort wo die Mitte ist, ist die . Dort wo die nicht ist, ist auch keine Mitte. Muss man dazu noch mehr sagen?