Ist das irgendwie komisch, wenn ich als linksliberale Person den Röttgen sympathisch und glaubwürdig finde?