Ist ja auch nicht so, dass man keine vernünftigen Verträge mit Verlagen bekommen kann- dank diversen online labels ist es tatsächlich eine ein-Klick-Lösung. Man sollte allerdings davon ausgehen, dass man dann alles andere selber tut oder bezahlt.