Lieberknecht hat ihre Partei aufgefordert, eine »verlässliche parlamentarische Vereinbarung mit der Linken« zu schließen. Das sei ihrer Meinung nach der einzige Weg, um zu stabilen politischen Verhältnissen in Thüringen zu kommen, wenn die CDU keine schnellen Neuwahlen wolle.