Die Opfer sind nur willkommene Werkz. im polit. Kampf

Die Opfer sind nur willkommene Werkz. im polit. Kampf gegen die Oppos.. Alles Andere ist Heuchelei. Menschen waren ihnen noch nie wichtig, nicht einmal das eigene Volk. (Meine persönl. Meinung) Sie ärgern sich zu Recht über das Desinter. und das fehlende Wissen der Regierung.

Dass wichtige Institutionen, wie und einen Propagandisten

Dass wichtige Institutionen, wie und einen Propagandisten wie Tichy folgen, der seit gestern auf perfide Weise das Attentat von missbraucht indem er sich und seine Autoren als Opfer darstellt, sagt sehr viel über die Gesundheit unserer Demokratie.

Liebe deutsche Freude, Als französin kenne ich schon

Liebe deutsche Freude, Als französin kenne ich schon mal leider zu gut diese Rhetorik. Sich als Opfer darzustellen… Bald wird es auch 1en Marsch gegen die Islamophobie in Berlin, um jegliche Kritik gegen den Islam zu verhindern… Die Bibliotheken sind offen für Allen. Also los

Die Tat von war nicht „fremdenfeindlich“, wie es die

Die Tat von war nicht „fremdenfeindlich“, wie es die nennt – sie war eine rassistisch motivierte, mutmaßlich rechtsterroristische Tat. Und ihre Opfer waren keine Fremden, sondern Nachbar*innen. Feige ermordet an einem Ort, an dem sie sich sicher fühlten.