Thüringen verliert einen MP, dessen Arbeit 70% der Bevölkerung gut fand. Für einen MP, dessen Partei so gerade mit 5% in den Landtag eingezogen ist, der von Faschist:innen gewählt wurde, der für nichts von dem steht, womit 70% der Thüringer:innen bei zufrieden waren.